Hamburg Dünya kültürleri ve sanatları Müzesi’nden Nisan Gösterileri

Hamburg Haber Hamburg Dünya kültürleri ve sanatları Müzesi ( MARKK- Museum am Rothenbaum) Nisan ayı programı açıklandı. İşte sergilenecek etkinlikler ve Nisan 2024 programı.

Programmhinweise April 2024

DO 4. APRIL | 19 UHR | EINTRITT FREI | GİRİŞ ÜCRETSİZ
Der Chinesische Paravent. Wie der Kolonialismus in deutsche Wohnzimmer kam
Lesung und Gespräch mit Nicola Kuhn. Moderation: Susanne Knödel

Paravent, Teeservice, Speere, Schild und Papagei: die Kunstkritikerin Nicola Kuhn stellt in ihrem Buch „Der chinesische Paravent. Wie der Kolonialismus in deutsche Wohnzimmer kam“ Artefakte aus deutschem Privatbesitz vor, die viel über die Kolonialzeit erzählen. Von Missionaren, Militärs, Siedlern oder Händlern als Trophäen und Erinnerungsstücke mitgebracht, verbirgt sich hinter jedem Objekt immer auch die Tragödie eines besetzen Landes und seiner Menschen. Die Fundstücke bezeugen extreme Gewalt wie auch vermeintlich friedliches Miteinander, radikale Ausbeutung, doch auch Versuche von Annäherung. Zu Wort kommen auch die heutigen Besitzer:innen, die einen Umgang mit diesem Erbe finden müssen. Erzählerisch entwirft Nicola Kuhn so ein Panorama deutscher Kolonialherrschaft. Sie ist der Meinung: Nach einem Jahrhundert des Schweigens ist es Zeit, sich ein Bild zu machen.

DIENSTAGS | 13 UHR | TEILNAHME: 5€
Bewegte Pause im MARKK
Bewegungskurs mit Nasanin Montazeri

Für alle, die sich in der Mittagspause bewegen wollen, findet für 30 Minuten ein Body-Flow mit Elementen aus der Yoga Asana Praxis, Mobilitätstraining und Fasziendehnung statt. Wer länger Pause machen kann, bleibt gerne 40 Minuten.
Mitbringen: Alltagskleidung, Matte oder Decke, Getränk

Keine Voranmeldung nötig.

 

MI 10. APRIL | 17 UHR | MUSEUMSEINTRITT
Tag der Provenienzforschung: Forschung in der Praxis – Archivrecherche
Archivworkshop mit Jana Caroline Reimer

Provenienzforschung ist unmittelbar mit Archivrecherchen sowie dem Lesen und der Auswertung historischer Dokumente verbunden. Anhand ausgewählter Beispiele aus den Museumsbeständen sprechen wir über Forschungsfragen, Suchwege und den Umgang mit Ergebnissen.

Der einstündige Workshop beinhaltet praktische Übungen zum Umgang mit historischem Archivmaterial.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch im Zwischenraum statt.

Die Provenienzforschung im MARKK wird durch das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste gefördert.

DO 11. APRIL | 19 UHR | EINTRITT FREI
Wo steht die Provenienzforschung am MARKK
Werkstattgespräch mit Forschenden aus dem MARKK

Gemeinsam reflektieren wir die Provenienzforschung am MARKK in den letzten Jahren und diskutieren mögliche Zukunftsaussichten. Was können wir aus der Vergangenheit lernen und wie lässt sich das Gelernte umsetzen?

Die Provenienzforschung im MARKK wird durch das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste gefördert.

 

13. + 14. APRIL | 12-16 UHR
Was bedeutet Essen für Sie bzw. für Dich?
Hosting Events – Aufruf zum Mitmachen

Das Museum am Rothenbaum. Kulturen und Künste der Welt sucht Personen, die sich für das Thema Essen begeistern. Als Mitwirkende an einer Ausstellung sind Sie bzw. bist Du eingeladen, Dinge zum Thema Essen, Gerichte und Lebensmittel aus den weltweiten Sammlungen des Museums auszusuchen und mit eigenen Geschichten zu verbinden. Wir möchten Menschen jeden Alters, sozialer und kultureller Biografie ansprechen, in einen Dialog mit uns zu kommen. Ziel ist es, in unserem Museum diverse Stimmen hörbar zu machen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Welche Geschichte(n) verbinden Sie bzw. verbindest Du mit Essen?

Essen setzt Erinnerungen frei. Essen kann Menschen zusammenbringen. Es kann auch Prozessen der Aneignung oder Ausschluss dienen. Essen steht für Freude und ist oft das Herz diasporischer Communities. Essen steht auch in Verbindung mit weltweiten Ereignissen. Kolonialismus und Migration bestimmen auf verschiedene Weise, wie sich Supermärkte und Gastronomie in Deutschland und weltweit verändert haben. Im Museum gibt es Ess- und Aufbewahrungsgeschirr, Fotografien und Zubereitungsgeräte von unterschiedlichen Gerichten aus vielen Regionen der Welt, an denen sich diese Geschichten zeigen. Gemeinsam mit Dir und Ihnen wollen wir einigen davon nachgehen!

Was lösen die Dinge in den Sammlungen des MARKK bei Ihnen und bei Dir aus?

Das Museum lädt alle Interessierten unverbindlich ein. Gemeinsam bei Snacks und Tee wollen wir uns über Ihre und Deine Geschichte, Rezepte und Erinnerungen zum Thema Essen austauschen und gemeinsam der Sammlung des MARKK näher kommen. Gerne kann ein persönlicher Gegenstand zum Thema Essen oder ein Rezept mitgebracht werden. Die Events finden in deutscher und englischer Sprache statt.

Wann? 13. April, 14. April, 11. Mai, 12. Mai, 25. Mai, 26. Mai, jeweils 12-16 Uhr

Wo? MARKK, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg

Sie können bzw. Du kannst bei den Terminen nicht, möchten bzw. möchtest aber dennoch gerne mitmachen? Wir freuen uns über eine Nachricht, andere Fragen und Gedanken an outreach@markk-hamburg.de. Aus Organisationsgründen wären wir über eine Anmeldung im Voraus dankbar. Spontan Entschiedene sind auch herzlich willkommen.

WEITERE INFORMATIONEN | DAHA FAZLA BİLGİ

DO 18. APRIL | 16 UHR | EINTRITT FREI
Aufbrüche. MARKK in Motion 2018-2023

Buchvorstellung im Zwischenraum mit Juliane Katzer, Anna Unterstaub und Gabriel Schimmeroth

Die Publikation dokumentiert die Umsetzung des Projekts MARKK in Motion, Teil der Initiative für ethnologische Sammlungen, am Museum am Rothenbaum (MARKK) in den Jahren 2018 bis 2023 und ist damit eine Publikation über Aufbrüche und tiefgreifende Veränderungen, die unter der Leitung von Dr. Barbara Plankensteiner in den letzten Jahren am MARKK umgesetzt wurden. Sie reflektiert über eine Vielzahl von experimentellen Projekten und Kooperationen.

Elementarer Teil sind Fragebögen, die von den Lesenden ausgefüllt werden können und zurück ans MARKK gehen. Darüber werden wir gemeinsam sprechen und den Raum für Feedback öffnen.

Die Publikation kann kostenlos vor Ort und über den Museumsshop erworben werden.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch im Zwischenraum statt.

DO 25. APRIL | 19 UHR | EINTRITT FREI
#selfcare – und was sagt ihr dazu?

Werkstattgespräch mit Nasanin Montazeri und Rilando June Lamadjido
Moderation: Caroline Schäfer

Alle hypen Wellbeing, Wellness, eine bessernde Optimierungswelt für das Selbst, das eigene Wohlbefinden – doch wie heilsam ist die healing bubble in den sozialen Netzwerken? Ist Wellness ein Privileg? Ein weiteres Konsumgut? Oder brauchen wir alle ein bisschen mehr selfcare?

Über diese Fragen diskutieren wir in unserer Veranstaltungsreihe zu Memes-, Alltags- und Popkulturphänomenen.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch im Zwischenraum statt.

SA 27. APRIL | 18 UHR
Lange Nacht der Museen 2024

Unter dem diesjährigen Motto „Möge die Nacht mit uns sein!“ lädt das MARKK zur Langen Nacht der Museen ein. Bleiben Sie mit uns wach und besuchen Sie das MARKK und seine Ausstellungen! Zahlreiche Kurzführungen geben spannende Einblicke und setzen Schlaglichter auf die vielfältigen Themen des MARKK!

Weitere Informationen und Preise siehe: langenachtdermuseen-hamburg.de

Programm

18 Uhr: K-Pop Workshop im MARKK offener Workshop
19 Uhr: Jurte jetzt! Kurze Führung
20 Uhr: K-Pop Workshop im MARKK offener Workshop
20.30 Uhr: Rausch kurze Führung
21 Uhr: Alt-Ägypten kurze Führung
22 Uhr: Haus Rauru kurze Führung
23 Uhr: Maskensaal/Haus Rauru kurze Führung

 

Kinder und Jugendliche im MARKK.

SO 21. APRIL | 12 – 18 UHR | MUSEUMSEINTRITT (UNTER 18 FREI)

Spielefest – Gespielt wird überall!

Großes Familienfest

Wir verwandeln das Museum in eine große Spielfläche: Erkundet mit uns Spiele aus unterschiedlichsten Regionen der Welt!
Besucher:innen aller Altersklassen sind eingeladen gemeinsam miteinander zu spiele!

Programm:

  • Großes Familienfest mit Kinderdisco
  • Chinesischer Platztanz: Hier stehen Spaß und Bewegung im Mittelpunkt. Der Tanz wird in China in großen Gruppen ausgeübt, von
  • Menschen jeder Altersstufe.
  • Philipinisches Bamboo-Tanzsspiel „Tinikling“: Schärft eure Koordination, indem ihr geschickt zwischen den Bambusstangen ein- und heraus­springt.
  • Spielzeugreparatur-Station: Bringt euer Spielzeug mit, das ihr reparieren wollt!
  • Stick-Workshop: Gestaltet etwas Neues mit Sti­ckerei oder verziert eure eigenen Plüschtiere oder Puppen!
  • Infostand für Eltern – Rassismus im Kinderbuch und Kinderspiel: Tauschen Sie sich mit unserer Bildungskuratorin Rilando June
  • Lamadjido über Rassismus in Kinderbüchern und -spielen aus
  • und vieles mehr!

Die Veranstaltungen sind ab 3 Jahren, für Kinder unter 8 Jahren empfehlen wir eine Begleitperson.

Gefördert vom Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes und in Kooperation mit der Chinesischen Gemeinde in Deutschland.

ZUR VERANSTALTUNG / DAHA FAZLA BİLGİ

SO 28. APRIL | 14 UHR | MUSEUMSEINTRITT (AB 18) + 4€
Märchen im MARKK

Märchenerzählung für Kinder und Erwachsene

Island – Welt der Elfen, Trolle und anderen Wesen im Zauber der Natur

Hier werden Märchen lebendig! Die Erzähler:innen des Märchenforums Hamburg erzählen von Drachen, von Riesen, von Zwergen, von verzauberten Wesen und Tieren. Dabei tut sich eine bunte Vielfalt auf aus unterschiedlichen Kulturen und allen Regionen der Welt.

Trotz Magie und Zauber sind es aber die Geschichten von Menschen – von ihren Träumen und Hoffnungen, ihren Konflikten und Ängsten. Davon, wie Abenteuer bestanden werden und wie am Ende alles gut wird.

Die Lesungen finden immer entweder in der gemütlichen kirgisischen Jurte oder im Haus Rauru aus Aoteraroa/Neuseeland statt.
Lasst euch verzaubern von „Märchen im MARKK“.

Führungen
Do 4. April | 19 Uhr: Jurte jetzt! Kurator:innenführung
Sa 6. April | 13 Uhr: Jurte jetzt! Kurator:innenführung
Sa 6. April | 13.30 Uhr: Wer ist Rudolf? Führung für Familien und Kinder ab 8 Jahren
Sa 6. April | 15 Uhr: Hey Hamburg Kurator:innenführung
So 7. April | 13,30 Uhr: Wer ist Rudolf? Führung für Familien und Kinder ab 8 Jahren

Bir yanıt yazın

E-posta adresiniz yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir